urbane installation

part 01. Raumgeflüster
part 02. portable radio unit

raumgeflüster

Oft bewegen wir uns durch Räume, dessen Existenz wir mal mehr, mal weniger bewusst wahrnehmen, deren Identität uns aber verschlossen bleibt. Wenn wir durch eine Stadt gehen, geben wir anhand von eigenen Erfahrungen und Erinnerungen verschiedensten Orten eine gewisse Bedeutung. Die Wahrnehmung eines Ortes ist also geprägt von persönlichen Erlebnissen und Emotionen und ist somit von unserer Voreingenommenheit bestimmt.

 

 

Zu einem Raum gehören viele Geschichten. Jede Erzählung von Anderen über die Erlebnisse an einem bestimmten Ort, hilft uns dabei, abseits unserer Voreingenommenheit den Raum in seiner Vielschichtigkeit zu begreifen.

 

 

 

Mit einem Mikrofon nehme ich Gedanken, Empfindungen oder Erlebnisse unterschiedlicher Personen zu bestimmten Orten auf. Danach packe ich die Monologe auf einen mp3 player, welcher mit einem UKW Sender ausgestattet und an einer 9V Block Batterie angeschlossen ist. Die Technik wird in ein Gehäuse gebaut und an den entsprechenden Orten aus den Erzählungen hinterlassen.

 

 

 

Jeder mit einem kleinen Taschenradio kann nun durch die Stadt wandern, sich auf eine Reise begeben, entlang des Horizontes anderer Menschen. Sich erfreuen und erstaunen and den Öberflächlichkeiten und Kuriositäten der annonymen Stimmen.
Er kann seine Sicht auf die Architekturen der Stadt überdenken und wird bald verstehen, dass es nicht nur eine, die eigene Sichtweise der Realität gibt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Flattr this!